News

Lesekompass prämiert Heartstopper

Die Top Ten der Neuerscheinungen im Kinder- und Jugendbuchbereich des Lesekompass, einer gemeinsamen Initiative der Leipziger Buchmesse und der...

Jahres-LUCHS geht an "Weil."

Jeden Monat zeichnen DIE ZEIT und Radio Bremen ein Buch mit dem LUCHS-Preis für Kinder- und Jugendliteratur aus. Aus den zwölf Monatssiegern wird der...

boys & books Top-Titel auf der Münchener Bücherschau

Die Münchener Bücherschau stellt jährlich eine Liste der 100 besten Kinder- und Jugendbücher zusammen. Fünf boys & books Top-Titel finden sich auf der...

Peer-Initiative

Top-Titel-Poster

Kooperations- partner

Johannes Marr

Aufgabe bei boys & books: Juror im Team 12+

E-Mail: johannes.marr@dg-bamberg.de

 

Tätigkeit: Gymnasiallehrer für Deutsch und Sport am Dientzenhofer-Gymnasium Bamberg

Kurzportrait„Ich frage mich, was in einem Buch ist, wenn es geschlossen ist. Ich weiß, dass es voller Briefe ist, die auf Papier gedruckt sind, doch sobald ich es öffne, passiert etwas. Dann sehe ich eine Geschichte mit Menschen, die ich nicht kenne; ich sehe Abenteuer, Taten und Kämpfe.” (aus „Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende)

Das ist unter anderem ein Grund, warum ich die Begeisterung für das Lesen gefunden und bis heute behalten habe. Die Möglichkeiten von Sprache und die Faszination dafür, was diese in den Gedanken eines Lesers ausrichten können, haben mich zu meinem Beruf als Deutschlehrer und darüber mittlerweile auch zu boys and books geführt. Dadurch hoffe ich, möglichst viel meiner eigenen Begeisterung an andere Leser weitergeben zu können.

Was war dein Lieblingsbuch in der Kindheit? Michael Ende: Die unendliche Geschichte

Aus meiner Sicht gibt es kein anderes Buch, dass die Rolle des Lesens und die Bedeutung der Fantasie so großartig in Worte fassen kann wie dieses.