News

Lexikoneintrag zur gendersensiblen Literaturdidaktik

Unsere Jurorin Dr. Eva Maus hat einen Lexikoneintrag zur gendersensiblen Literaturdidaktik verfasst. Den Lexikoneintrag finden Sie hier: https://www.k...

boys & books auf der #BAMLIT 2022

Der Sankt Michalesbund im Erzbistum Bamberg lädt im Rahmen des Bamberger Literaturfestivals sehr herzlich ein, sich am Montag, 23. Mai 2022 ab 19:30...

Interview mit Prof'in Ina Brendel-Kepser

Prof'in Ina Brendel-Kepser spricht in der aktuellen Ausgabe 13/2022 der Zeitschrift MehrWERT der Forschungsstelle Werteerziehung und...

Peer-Initiative

Top-Titel-Poster

Kooperations- partner

Doris Schmitt-Constabel

Aufgabe bei boys & books: Jurorin im Team 8+

E-Mail: dorisschmitt@hotmail.com

 

Tätigkeit: Lehrerin an einer Münchner Grundschule

Kurzportrait: Mein Name ist Doris Schmitt-Constabel. Ich habe an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg Lehramt an Grundschulen studiert und unterrichte nun seit 15 Jahren an einer Münchner Grundschule. Schon den Erstklässlern versuche ich von Beginn an die Wertigkeit des Lesens und die Freude an Büchern  zu vermitteln. Deshalb versuche ich auch täglich wenigstens 10 Minuten der Unterrichtszeit für das Vorlesen eines Kinderbuches freizuhalten. 

Was war dein Lieblingsbuch in der Kindheit? Ich konnte mich schon immer hinter und in den Büchern verkriechen und las als Kind alles von Astrid Lindgren, über Enid Blyton bis hin zu griechischen Sagen. Besonders gern mochte ich „Momo“ von Michael Ende. Die Hörbuchfassung kann ich bis heute teilweise auswendig mitsprechen.