News

Interview @ Bildungswelle - jetzt bei Spotify

Ina Brendel-Kepser und Dominik Achtermeier waren kürzlich zu Gast in der monatlichen Sendung der "Bildungswelle" der Pädagogischen Hochschule...

Sachbuch-Special veröffentlicht

Im Austausch mit schulischen wie außerschulischen Literaturvermittler*innen wurde an die Juror*innen von boys & books immer wieder der Wunsch...

boys & books in der Presse

"Jungs wollen Fußball - Jungen mögen das Lesen nicht. Das lässt sich ändern. Alte Stereotype von Mädchen- und Jungskram können dabei helfen."...

Peer-Initiative

Top-Titel-Poster

Kooperations- partner

Frederic Reese

Kurzportrait: Mein Name ist Frederic Reese. Ich habe an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Lehramt studiert und bin mittlerweile im Referendariat an einer Realschule. Das Projekt boys and books lernte ich während meiner Examensvorbereitung kennen und ich freue mich sehr, seit September 2020 Teil der Jury zu sein!

Was war dein Lieblingsbuch in der Kindheit? Meine Familie, vor allem mein Vater und meine Oma, haben mich bereits früh mit Büchern in Kontakt gebracht. Die Asterix-Sammlung meines Vaters sowie meine Lucky Luke Comics habe ich regelmäßig durchstöbert und verschlungen. Doch auch die Reihe „Fünf Freunde“ von Enid Blyton gehörte zu meinen Lieblingsbüchern in meiner Kindheit.