News

boys & books zu Gast beim KJL-Podcast "Der Michel"

Fußball ist der beliebteste Volkssport. Er begeistert Mädchen und Jungen gleichermaßen. Dies zeigt sich in der Leseförderung wie auch auf dem Kinder-...

Ergebnisse unserer Befragung liegen vor!

Die Ergebnisse unserer Befragung zur Akzeptanz von boys & books liegen vor. 
Eine Zusammenfassung in pdf-Format kann hier heruntergeladen werden. 

Wir...

Aus der Praxis: Leseanimation mit boys & books-Top-Titeln

Leserollenprojekt der Johann-Georg-von-Soldner Realschule in Feuchtwangen (Schuljahr 2020/21)

„Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen...

Peer-Initiative

Top-Titel-Poster

Kooperations- partner

Projekte in Bibliotheken

Bereits in vielen Stadtbibliotheken, Büchereien und Bücherhallen wurden erfolgreiche Projekte zur Förderung der Lesefreude von Jungen durchgeführt. Dies wollen wir an den folgenden Beispielen illustrieren.

Fortlaufende Projekte:

Stadtbücherei Hilden: Papa-Zeit

Im Dezember 2012 fand in der Stadtbücherei Hilden die erste Veranstaltung für Väter und ihre Kinder statt. Seitdem ist die Papa-Zeit eine fest etablierte Aktion, die sich großer Beliebtheit erfreut. Jeden ersten Samstag im Monat von 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr heißt es vorlesen, basteln, bauen, bewegen und Spaß haben. Nach einer vorgelesenen Papa-Geschichte haben Väter (oder auch Großväter) und ihr Nachwuchs die Gelegenheit, sich gemeinsam kreativ und aktiv mit dem Inhalt der Geschichte auseinanderzusetzen.

Zielgruppe: Väter und Großväter mit Kindern und Enkelkindern (Jungen und Mädchen); Alter: 4 - 8 Jahre

Weitere Informationen: (PDF, 11 KB)

Copyright Foto: Stadtbücherei Hilden

Stadtbibliothek Hattingen: Lesen ist cool, Män! - Forschernacht für clevere Jungs

In der Stadtbibliothek Hattingen fiel im September 2015 der Startschuss zu einem neuen Jungen-Projekt mit dem Titel "Lesen ist cool, Män!". Einmal im Monat werden seitdem die 4- bis 8-jährigen Jungen mit ihren Vätern oder Großvätern zur Papa-Zeit mit Christian Meyn-Schwarze eingeladen. Des Weiteren fanden im Herbst 2015 zwei Autorenlesungen statt.


Bei der Forschernacht für clevere Jungs standen naturwissenschaftliche Phänomene und technische Experimente im Mittelpunkt. Die Teilnehmer ab 8 Jahren bauten ein Windrad, brachten Lampen zum Leuchten und erfuhren, wie ein Regenbogen entsteht. Leiter dieses Workshops waren Kolja Bruch und Sabine Sümmermann.

Zielgruppe: Jungen ab 8 Jahren

Weitere Informationen: (PDF, 10 KB; Interview mit Beatrix Stracke, Dipl.-Bibl. in der Stadtbibliothek Hattingen)

Copyright Foto: Stadtbibliothek Hattingen

Stadtbibliothek Greven: JeB-Club

Der JeB-Club (Jungen empfehlen Bücher) ist Bestandteil eines umfassenden Konzeptes zur Jungenleseförderung in der Stadtbibliothek Greven. Er ermöglicht 10- bis 14-jährigen Hobby-Lesern, sich über Bücher auszutauschen, neue Medien für die Bibliothek auszuwählen, zu kaufen, zu testen, zu bewerten und anderen zu empfehlen. Ihre Rezensionen werden in Presse und Hörfunk veröffentlicht.

Zielgruppe: Jungen, die gerne lesen; Alter: 10 - 14 Jahre

Weitere Informationen: (PDF, 58 KB)

Copyright Foto: Stadtbibliothek Greven

Stadtbücherei Hilchenbach: Workshop zu Poesie und Sprache

Die Stadtbücherei Hilchenbach veranstaltet verschiedene Workshops für Schulklassen zu den Themen Poesie und Sprache, die aufeinander aufbauen. Workshop-Leiter ist der Dichter und Rezitator Olaf n. Schwanke. In den Poesie-Workshops lernen die Schüler zunächst spielerisch die Möglichkeiten lyrischen Ausdrucks kennen (z. B. durch Reim- und Rhythmus-Spiele), anschließend schreiben sie erste eigene Gedichte und tragen diese vor, z. B. in Form eines Poetry-Slams. Für Fortgeschrittene folgt dann die dramaturgische Bearbeitung und Darstellung von Gedichten.

Zielgruppe: Jungen und Mädchen ab 1. Klasse, gerne Hauptschulklassen

Weitere Informationen: (kurz: PDF, 46 KB; ausführlich: PDF, 112 KB)

Copyright Foto: Stadtbücherei Hilchenbach

Projekte, für die sich Bibliotheken bewerben könne

Kicken & Lesen

Kicken & Lesen ist ein Bildungsprojekt der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit dem VfB Stuttgart und wurde im Jahr 2005 im Rahmen des Lesenetzes Baden-Württemberg ins Leben gerufen. Das Lesenetz ist ein Projekt der Baden-Württemberg Stiftung, das in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Baden-Württemberg im Deutschen Bibliotheksverband durchgeführt wurde.
Inzwischen wird Kicken & Lesen in verschiedenen Städten (u.a. Köln, Hamburg, …) angeboten.

Zielgruppe: Jungen aus lesefernen Elternhäusern und/oder mit Migrationshintergrund; Alter: 10 - 13 Jahre

Weitere Informationen: (PDF, 86 KB)

 

Ich bin ein LeseHeld

Ich bin ein LeseHeld ist ein Projekt des Borromäusvereins e. V. – Netzwerk für katholische Büchereiarbeit und findet statt im Rahmen von "Kultur macht STARK – Bündnisse für Bildung", einem Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Zielgruppe sind vier- bis zehnjährige Jungen, vor allem diejenigen mit Migrationshintergrund oder bildungsbenachteiligtem Elternhaus. In Zusammenarbeit mit einem lokalen Akteur wie z. B. Fußballverein, Feuerwehr oder Polizei bieten die teilnehmenden Bibliotheken ein modular aufgebautes Programm für drei verschiedene Altersgruppen an, bei dem männliche "VorleseHelden" eine zentrale Rolle spielen.

Zielgruppe: Jungen aus lesefernem Elternhaus oder/und mit Migrationshintergrund; Alter: 4 - 10 Jahre

Weitere Informationen: (PDF, 218 KB)