News

Ghostwalker live - Spannung, Action und ein Spiel, in dem es um Leben und Tod geht

Ghostwalker live - Spannung, Action und ein Spiel, in dem es um Leben und Tod geht

Aus Mitteln des Innovationsfonds ‚KU in Bewegung‘ (Katholische...

ALP-Lesekiosk für Grundschullehrkräfte

ALP-Lesekiosk für Grundschullehrkräfte

Am 19.01.2022 fand erstmalig der ALP-Lesekiosk für Grundschullehrer*innen statt. Die unter dem Titel "ALP...

Autorenlesung am 25.01.2022 um 10.30 Uhr

Online-Lesung mit Rainer Wekwerth aus Ghostwalker

Wenn Gamer zu Ghostwalkern werden - eine Geschichte über Datendiebstahl in den virtuellen Welten...

Peer-Initiative

Top-Titel-Poster

Kooperations- partner

Konzeption

Das 2012 von der Leseforscherin Christine Garbe und dem Autor Frank Maria Reifenberg an der Universität zu Köln gegründete Projekt boys & books – Empfehlungen zur Leseförderung von Jungen verfolgt den Ansatz einer gendersensiblen und in diesem Sinne reflektierten Leseförderung, die sich auf die Bereitstellung einer breiten Auswahl an Lesestoffen für individuelle Leseprozesse stützt. Im Jahre 2018 wechselte die Organisation des Projekts von Köln nach Eichstätt. Seitdem hat das Projekt am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt ein neues Zuhause gefunden und wird von Ina Brendel-Kepser verantwortet. Die Koordination der Jury-Arbeit, die Verlagskorrespondenz sowie die Vernetzung mit schulischen wie außerschulischen Institutionen betreut Dominik Achtermeier.