News

Wenn Sie Projekte oder Ideen im Bereich der (Jungen-)Leseförderung kennen, können Sie uns gerne eine Mail schreiben - und zwar an kontakt@boysandbooks.de. Wir freuen uns über jeden Hinweis. Vielen Dank.

Zur News-Übersicht >>

News

Fortbildungen im Dezember

Im Dezember finden zwei Fortbildungen zur Leseförderung statt, bei der boys & book vertreten ist. Jede davon richtet sich an eine andere Zielgruppe....

Wir gratulieren...

Wir gratulieren allen Preisträger:innen zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2022 und freuen uns sehr über die Auszeichnung der Jugendjury: Hard Land...

Peer-Initiative

Top-Titel-Poster

Kooperations- partner

Rückblick: Diözesantag der KÖBs in Köln

Dominik Achtermeier im Gespräch mit Melanie Wielens. (c) Erzbistum Köln/Becker

(c) Dominik Achtermeier

(c) Dominik Achtermeier

(c) Dominik Achtermeier

(c) Erzbistum Köln/Becker

Dominik Achtermeier vertrat boys & books am 18. September 2022 auf dem Diözesantag der Katholischen Öffentlichen Büchereien im Erzbistum Köln. Unter der Fragestellung "Wie kann Büchereiarbeit angesichts vieler Veränderungen zukunftsorientiert gestaltet werden?" fand am Vormittag vor dem Publikum, welches aus über 175 Haupt- und Ehrenamtlichen bestand, eine von Melanie Wielens moderierte Podiumsdiskussion statt. Vertiefung fand der Aspekt der Jungenförderung in Büchereien unter dem Titel "Jungen lesen doch!" in einem sehr gut besuchten Workshop, den Dominik Achtermeier leitete. In den 90 Minuten stand neben Einblicken in die Grundlagen der Leseforschung und Juryarbeit sowie der Präsentation aktueller Top-Titel der gegenseitige Austausch im Zentrum.

  • Welche Möglichkeiten haben KÖBs, Jungen am Ende der Grundschulzeit und darüber hinaus (noch) zu erreichen? 
  • Welche Erzählmuster und Themen sind bei den Heranwachsenden zwischen 8-18 angesagt? 
  • Wie kann eine jungengerechte Vermittlung - auch in Kooperation mit den umliegenden Schulen, die selber auch über Klassen- und Schulbibliotheken verfügen, sowie mit Erziehungsberechtigten - aussehen? 
  • Welche Rolle spielen Medienverbünde und nicht zuletzt digitale Medien für den Aufbau von Lesemotivation?

Eine anregender Austausch mit dem Leverkusener Autor Christian Linker, dessen Roman "Y-Game" von boys & books im Sommer 2022 empfohlen wurde, gehört zu den vielen Eindrücken des hervorragend organiserten Diözesantags.

Seit Anfang 2022 kooperiert boys & books mit der Abteilung Bildung und Dialog des Erzbistums Köln, welches auch zukünftig boys & books im Fortbildungsprogramm integrieren möchte.