News

Wenn Sie Projekte oder Ideen im Bereich der (Jungen-)Leseförderung kennen, können Sie uns gerne eine Mail schreiben - und zwar an kontakt@boysandbooks.de. Wir freuen uns über jeden Hinweis. Vielen Dank.

Zur News-Übersicht >>

News

boys & books in der Zeitschrift Deutsch

Das Heft 73 der Zeitschrift Deutsch 5-10  zum Thema Kinder- und Jugendliteratur wurde von unseren Juror*innen Ina Brendel-Kepser und Ines Heiser...

Fortbildungen im Dezember

Im Dezember finden zwei Fortbildungen zur Leseförderung statt, bei der boys & book vertreten ist. Jede davon richtet sich an eine andere Zielgruppe....

Wir gratulieren...

Wir gratulieren allen Preisträger:innen zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2022 und freuen uns sehr über die Auszeichnung der Jugendjury: Hard Land...

Peer-Initiative

Top-Titel-Poster

Kooperations- partner

Artikel: Warum viele Buben Bücher scheuen

Wer liest, hat grundsätzlich bessere Chancen im Leben. Doch viele Jungen lesen ungern und wenig, im schlimmsten Fall gar nicht. Für den Kinder- und Jugendbuchautor Frank Maria Reifenberg sind „Jungen die verlorenen Leser“. Er ist ein Fachmann in Sachen Leseförderung von Jungen, leitet zusammen mit Prof. Dr. Christine Garbe das Projekt "boys & books" und ist der Initiator und künstlerischer Leiter von „Kicken und lesen“ Köln, einem Projekt, das die Lesekompetenz mit Hilfe des Fußballs verbessern will. In einem Vortrag gab er Tipps, wie Jungen an das Lesen herangeführt werden sollten. 

Den Artikel finden Sie hier