News

Interview @ Bildungswelle - jetzt bei Spotify

Ina Brendel-Kepser und Dominik Achtermeier waren kürzlich zu Gast in der monatlichen Sendung der "Bildungswelle" der Pädagogischen Hochschule...

Sachbuch-Special veröffentlicht

Im Austausch mit schulischen wie außerschulischen Literaturvermittler*innen wurde an die Juror*innen von boys & books immer wieder der Wunsch...

boys & books in der Presse

"Jungs wollen Fußball - Jungen mögen das Lesen nicht. Das lässt sich ändern. Alte Stereotype von Mädchen- und Jungskram können dabei helfen."...

Peer-Initiative

Top-Titel-Poster

Kooperations- partner

Leseforschung

Die Internet-Plattform boys & books versteht sich als ein Forum zum Wissenstransfer von der Wissenschaft zur Praxis und umgekehrt. Sie möchte darum in der Rubrik "Forschung" wissenschaftliche Erkenntnisse so aufbereiten, dass sie für die in der Leseförderung von Jungen engagierten Praktiker in Schulen, Bibliotheken und Familien verständlich und nützlich sind. Drei inhaltliche Bereiche liegen uns dabei besonders am Herzen:

  1. Literaturwissenschaftliche Erkenntnisse zu den Erzählmustern der von Jungen gern gelesenen populären Genres der Kinder-, Jugend- und Erwachsenen-Literatur
  2. Erkenntnisse aus der empirischen Lese-Medienforschung zur Lese- und Mediensozialisation von Jungen, die über ihre Lesegewohnheiten und Genre-Präferenzen Auskunft geben
  3. Erkenntnisse über die Wirksamkeit und konzeptionelle Fundierung verschiedener Modelle der Leseförderung, die aus der Lesedidaktik und der empirischen Evaluationsforschung stammen.