News

Fortbildungen im Dezember

Im Dezember finden zwei Fortbildungen zur Leseförderung statt, bei der boys & book vertreten ist. Jede davon richtet sich an eine andere Zielgruppe....

Wir gratulieren...

Wir gratulieren allen Preisträger:innen zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2022 und freuen uns sehr über die Auszeichnung der Jugendjury: Hard Land...

Peer-Initiative

Top-Titel-Poster

Kooperations- partner

Dr. Emmanuel Breite

Aufgabe bei boys & books: Juror im Team 12+

E-Mail: breite@ph-heidelberg.de

Tätigkeit: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im interdisziplinären Forschungsprojekt LiES (Literatur in Einfacher Sprache) der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und akademischer Mitarbeiter am Institut für deutsche Sprache und Literatur der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe

Kurzportrait: Mein Name ist Emmanuel Breite, aktuell arbeite ich als akademischer Mitarbeiter am Institut für deutsche Sprache und Literatur der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und als wissenschaftlicher Mitarbeiter im interdisziplinären Forschungsprojekt LiES (Literatur in Einfacher Sprache). Meine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich postmoderne Literatur- und Kulturtheorie. Das Forschungsprojekt LiES widmet sich der kulturellen Teilhabe, insbesondere in Bezug auf Literatur. Dabei ist das Ziel, auch benachteiligte Schüler*innen in ihrer Lesemotivation zu unterstützen und Perspektiven für die Gestaltung von Lehr-Lernsituationen zu entwickeln. Ich freue mich daher, mit meinem Engagement bei boys & books Erfahrungen aus der aktuellen Forschungsarbeit einbringen zu können und hieraus wiederum neue Impulse für die Leseförderung und -motivation zu erhalten. 

Was war dein Lieblingsbuch in der Kindheit? In meiner Kindheit und frühen Jugend habe ich unzählige Titel der Jugendbuch-Reihe Die drei ??? verschlungen. Ich habe es geliebt, gemeinsam mit den drei Detektiven Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews auf Verbrecherjagd zu gehen.